sprouts

...breaking through the black box

An der derzeitigen Debatte um Clubhouse lässt sich leicht feststellen, wie schwer sich Linke im Internet tun. Die Debatte rangiert auf Twitter zwischen den klassischen Moralattacken, den pragmatischen Denkern, die die Plattform nicht anderen politischen Ausrichtungen überlassen wollen, und denen, die sich freuen, das erstere noch nicht auf die Plattform gefunden haben, und davon schwärmen wie wholesome das alles ist. Meanwhile weiß eigentlich jetzt schon jede:r, das wir die Plattform für’s erste nicht mehr loswerden, genauso wie ihre Probleme und die oberflächlichen Debatten. Es braucht deshalb dringend eine Person, die zumindest denkt, eine wertvolle Meinung zu haben, und anhand der Debatte mal die Lage klärt und auf politische Alternativen zu dieser Hilfslosigkeit verweist. Gut, das ich mich selber kenne. Ein Interview.

Weiterlesen...